miniBB ®
 
 | Forenübersicht | Umfragen | Registrieren | Antwort | Suchen | Statistik |
Fragen und Tipps Forum CdK / Fragen und Tipps /

Animationen mit Apophysis

Autor Manfred
Admin
#1 | Gesendet: 22 Feb 2011 19:41
Ich habe heute meine ersten Animationen hochgeladen.
Das sind sicher noch keine Meisterwerke, aber ein Anfang ist gemacht.
Falls Interesse besteht, kann ich dazu ein kurzes Tutorial als Video erstellen.

Zu finden sind sie unter Gastgalerien - Apophysis.
Manfred
Autor notabene
Mitglied
#2 | Gesendet: 26 Feb 2011 12:35 | Bearbeitet von: notabene
Funktioniert das nur mit Apophysis 7x?

Bei meinem apophysis208-3Dhack klappt nämlich nichts.

Speichere ich ein(en ?) flame in einen besonders dafür erstellten Ordner und öffne es(ihn?) dann dort (zur Kontrolle des Bildes) - gespeichert unter "Typ" als FLAME.Datei -, dann zeigt sich entweder gar nichts oder etwas anderes als das gesicherte Bild.
Autor Manfred
Admin
#3 | Gesendet: 26 Feb 2011 13:02
notabene
Ich habe das mit 2.08 3Dhack gemacht.

notabene:
Speichere ich ein(en ?) flame in einen besonders dafür erstellten Ordner und öffne es(ihn?) dann dort (zur Kontrolle des Bildes) - gespeichert unter "Typ" als FLAME.Datei -, dann zeigt sich entweder gar nichts oder etwas anderes als das gesicherte Bild.

Ja so ist es. Wenn es ein anderes Flame ist, dann muss es der falsche Ordner sein.
Dieser Schritt hat ja nichts mit Animationen zu tun. Das muss immer funktionieren.

Beim Öffnen des gespeicherten flames auf den Ordner achten. Das muss funktionieren!!!!!
Autor notabene
Mitglied
#4 | Gesendet: 26 Feb 2011 13:16
Wollte gerade einen Nachtrag erstellen.

Es kann natürlich sein - bei den vielen Mutationen eines einzelnen flames - , daß es gleichgültig ist, welche Form im Speicher-Ordner abgebildet ist.

*seufz* : man müßte mehr von allem verstehen.

Weiter geht's: ans Probieren.

(Bin nur froh, daß ich mich nicht mit apo 7x anlegen muß.)
Autor notabene
Mitglied
#5 | Gesendet: 26 Feb 2011 14:58
Um noch einmal auf die gespeicherten flames zurückzukommen:
die flame-Nummern stimmen im Speicher immer -, nur eben die dann dort geöffnete flame-Darstellung entspricht nicht derjenigen Mutation, die mir im apo-Programm so gefallen hatte.

Aber wie ich woanders schrieb: vielleicht ist das ja später für die Erstellung der Animation belanglos.
Autor notabene
Mitglied
#6 | Gesendet: 26 Feb 2011 17:26
Jedoch:
an dem Punkt, an dem ich mir erst einmal den "Apophymator" aus dem Internet holen mußte, wurde es mir danach dann endgültig zu kompliziert.

Danke aber für viele Stunden angestrengter Versuche.
Irgendwann muß man seine Grenzen einfach akzeptieren.

---------------------
Zu meinem obigen Eintrag: ich hatte immer wieder neue flames erzeugt, aber aus verschiedenen apo-Nummern. Das war mein Fehler.
Autor Manfred
Admin
#7 | Gesendet: 26 Feb 2011 19:11
notabene
Es ist nicht kompliziert. Einfach nur nachmachen, was im Tutorial vorgemacht wird.
Schritt für Schritt. Video ansehen, stopp, selber machen, Video weiter, stopp, usw.
Dann klappt es auch.

Den Apophymator in der neuesten Version erhält man hier.

http://morphapoph.deviantart.com/#/d2y7ej1

Downloaden, entpacken und die Datei mit der Endung .asc in den Ordner Scripts von Apophysis kopieren. Das ist alles. Ich kann`s auch als Email-Anhang zusenden.
Autor notabene
Mitglied
#8 | Gesendet: 26 Feb 2011 20:24
Manfred:
Downloaden, entpacken und die Datei mit der Endung .asc in den Ordner Scripts von Apophysis kopieren.

Ja, danke, Manfred.

Aber bis hierhin war ich ja gekommen.
Nur danach hab' ich nichts mehr begriffen.

Vielleicht war ich inzwischen auch zu nervös geworden ("genervt" vom vielen Probieren). Will es morgen noch einmal angehen.
Autor notabene
Mitglied
#9 | Gesendet: 28 Feb 2011 21:14
So holla, habe mir alles noch einmal angehört und angesehen.

Etwas sauer war ich (über meine Daten), als ich las von 4 "missing variations", die ich editieren und installieren sollte. Das begreife ich nicht, da ich mit diesen plugins ja meine Bilder verändert hatte -, sie also in den plugins meines apo208 vorhanden sind.

Was aber die Lehrstunde betrifft: den Verlauf der Erstellung einer Animation habe ich nun so halbwegs begriffen. Doch für mich persönlich - finde ich - lohnt sich ein so massiver Arbeitsaufwand nicht. Was sollte ich am Ende anfangen mit einer Animation, die wegen fehlender plugins bestimmt sehr löchrig und unansehnlich ist. Außerdem stellen sich die flames gar nicht so dar wie ich sie abgespeichert habe -; hierfür habe ich den Grund noch nicht gefunden.

Fazit: ich warpe lieber - und trenne mich von der Idee, Animationen erstellen zu wollen. Man muß ja nicht alles können.

Danke für die wertvollen Anleitungen. Allein d a s sind ja schon aufwendige Animationen. Sage ich 'mal so.
Autor notabene
Mitglied
#10 | Gesendet: 1 Mär 2011 18:02 | Bearbeitet von: notabene
Ich glaube, das bei mir abgelaufene Chaos mit den "Variationen", "Optionen" und "Built-ins" während der Animations-Erstellung sind mir (blutigem Laien - eigentlich) einigermaßen klar geworden. Es scheint mir deshalb schwierig, einer Anleitung zu folgen, wenn nicht geklärt ist, welche Vor-Einstellungen im Grund-Apophysis-Programm der beteiligten Schüler erforderlich sind.

Hat man nämlich in seinem apo-Programm unter "Options" derjenigen z.B. für "loonie" ein Häkchen gegeben, es sich dann aber bei der Speicherung der flames unter "Variation - built-in" kein "loonie" findet, dann wird man vom System angemahnt, man möge diese Variation nachinstallieren oder müsse mit Lücken im Ablauf der Animation rechnen.

So etwas - und heute gab es wieder andere Probleme - ist halt nervtötend.
Trotz neuerlichen Bemühens bleibe ich also dabei: 'learning animations - not for notabene'.

Allen Könnern wünsche ich weiterhin viel Erfolg.
Autor Manfred
Admin
#11 | Gesendet: 1 Mär 2011 19:00
notabene
kann ich verstehen. Wenn Du das später doch noch mal versuchen willst:

Ich habe die 208 3DHack als download-zip bereitgestellt mit dem Script apophymator.

Damit mache ich meine Animationen und das klappt bisher ohne Probleme.
Speicherplatz ist ja heutzutage kein Problem mehr. Und eine zweite Installation schadet auch nicht, kann man ja jederzeit wieder löschen, weil es keine Installationsdatei gibt.

Ich muss mir Deine Scripte mal besorgen, weil man damit bestimmt tolle Animationen erstellen kann.

LG Manfred
Autor Manfred
Admin
#12 | Gesendet: 7 Mär 2011 23:40
Man kann die Apophysis-Animationen jetzt auch für ECards benutzen.

Ich werde die Lernvideos noch einmal neu machen, mit der Bildgröße 400x320 Pixel und nun in dem Format swf. Das sind dann auch konkrete Anleitungen um Animationen in Gastgalerien auf C-dK zu zeigen.

Die Änderungen waren erforderlich für die ECard-Tauglichkeit.

Ich habe noch nicht sehr viele Tests durchgeführt. Falls es zu Komplikationen kommen sollte, wie immer melden, damit Korrekturen vorgenommen werden können.
Autor steinchen55
Mitglied
#13 | Gesendet: 8 Mär 2011 20:12
ho hoi holala ( begeisterungsrufe )
lieber manfred,
ich war eben mal wieder animationen gucken und da hat sich ja was getan.
einiges der neuen sachen ist wirklich klasse geworden! siehe kommentare.
weiter so !!!!!!!!!!!!
lg steinchen
Autor Manfred
Admin
#14 | Gesendet: 8 Mär 2011 22:26
Hi steinchen55,
man lernt eben dazu. Ich werde die Lernvideos zu den Animationen noch mal neu machen, so dass sie dann auch als Anleitung dienen können, wenn jemand in einer Gastgalerie etwas ähnliches zeigen möchte. Da sind dann einige Dinge zu beachten.

Dabei werde ich dann meine bisherigen Erfahrungen mit einfließen lassen, z.B. worauf man achten und was man besser vermeiden sollte.
Fragen und Tipps Forum CdK / Fragen und Tipps / Animationen mit Apophysis Top
Deine Antwort Click this icon to move up to the quoted message


» Benutzername  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein bevor Du eine Nachricht schreibst, oder registriere Dich zuerst.
 
  Forum CdK Diese Foren laufen unter Simple Bulletin Board miniBB ®